Die Beratungsstellen der Stiftung Soziale Dienste sind geschützt!

Die Beratungsstellen der Stiftung Soziale Dienste sind geschützt!

Die Stiftung Soziale Dienste betreibt seit 2017 mehrere Integrationsberatungsstellen im Landkreis Zwickau. Mit den Projekten „together“ und „beneficia“, Integrationsbüros, welchen Menschen mit EU-Migrationshintergrund, anerkannten Flüchtlingen und asylberechtigten Menschen eine wichtige Stütze in ein eigenständiges Leben bieten soll, möchte die Stiftung Soziale Dienste kurzfristig und nah am Menschen wichtige Hilfestellungen anbieten. Dazu zählen eine Vielzahl von Leistungen, wie die Beratung nach SGB II, Terminvereinbarungen bei Behörden und Institutionen, Unterstützung beim Ausfüllen notwendiger Anträge, Hilfe bei der Wohnungssuche, Unterstützung bei der beruflichen Orientierung, Begleitung zu Behörden und Institutionen, Förderung einer eigenständigen Lebensführung, Hilfe in besonderen Lebenslagen und die Vermittlung in Integrationskurse. Über die Hilfestellung hinaus stellen die Beratungsstellen außerdem eine wichtige Schnittstelle für alle am Prozess beteiligten Institutionen dar und sind Ansprechpartner für diese. Dazu zählen unter anderem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das Jobcenter, die Agentur für Arbeit, Jugend- und Sozialamt, kommunale Wohnungsanbieter, Krankenkassen, Banken, Bildungsträger, Arbeitgeber, ehrenamtliche Helferkreise und Paten.

Kommentar von der Stiftung Soziale Dienste:
In Zeiten der Covid-19 Pandemie helfen uns die Produkte von Cleanit unsere Corona Schutz- und Hygienekonzepte wirkungsvoll umzusetzen, sodass die Beratungs- und Unterstützungsangebote für unsere Klienten, auch unter schwierigen Bedingungen, aufrechterhalten werden können. In diesem Zusammenhang wurden unsere Integrationsberatungsstellen im Landkreis Zwickau mit dem CLEAN IT-Langzeit Oberflächenschutz behandelt.