News RSS

Mehr Sicherheit in Form von Hygiene in zwei REWE (Stockhausen) Märkte in Erkrath 400 Einkaufswagen wurden durch unseren Kooperationspartner KR4business beschichtet. Somit sind die Kunden ein Stück weit geschützter unterwegs.

Weiterlesen

Die Stiftung Soziale Dienste betreibt seit 2017 mehrere Integrationsberatungsstellen im Landkreis Zwickau. Mit den Projekten „together“ und „beneficia“, Integrationsbüros, welchen Menschen mit EU-Migrationshintergrund, anerkannten Flüchtlingen und asylberechtigten Menschen eine wichtige Stütze in ein eigenständiges Leben bieten soll, möchte die Stiftung Soziale Dienste kurzfristig und nah am Menschen wichtige Hilfestellungen anbieten. Dazu zählen eine Vielzahl von Leistungen, wie die Beratung nach SGB II, Terminvereinbarungen bei Behörden und Institutionen, Unterstützung beim Ausfüllen notwendiger Anträge, Hilfe bei der Wohnungssuche, Unterstützung bei der beruflichen Orientierung, Begleitung zu Behörden und Institutionen, Förderung einer eigenständigen Lebensführung, Hilfe in besonderen Lebenslagen und die Vermittlung in Integrationskurse. Über...

Weiterlesen

Essen/Düsseldorf – Die Deutsche Bahn erweitert ihren Katalog an Hygienemaßnahmen in Corona-Zeiten: An vielen Bahnhöfen in NRW soll jetzt ein Anti-Viren-Lack einen Großteil der Erreger unschädlich machen! ... JETZT WEITERLESEN ..  BILD.de, 22. Dezember 2020: "BAHN BESCHICHTET AUFZUGKNÖPFE UND HANDLÄUFE - Anti-Viren-Lack soll Corona killen"

Weiterlesen

Das Jobcenter Märkischer Kreis hat sein Hygienekonzept ausgeweitet. Neben den bisherigen Aufwendungen haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, den Speziallack Clean it unter anderem auf Türgriffe und Handläufe auftragen zu lassen. Wenn die letzten Arbeitssuchenden und Angestellten die Räumlichkeiten verlassen haben, wird am Wochenende der Hygieneschutz aufgetragen... JETZT WEITERLESEN // www.behoerden-spiegel.de, Gastbeitrag, 21. Oktober 2020: "Jobcenter bekommen Lack ab": https://www.behoerden-spiegel.de/2020/10/21/im-jobcenter-ist-alles-im-lack/

Weiterlesen

So einfach kann Hygiene sein Essen. Nachdem der letzte Patient die Praxis verlassen hat, legte das Hygiene-Team los. Privat-Dozent Dr. Tobias Jäger hatte sich Verstärkung geholt, um die Oberflächen der urologischen Gemeinschaftspraxis gegen Coronaviren und Bakterien zu schützen. „Eine effektive Oberflächenhygiene ist entscheidend, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und zu begrenzen“, erklärte Dr. Hans-Joachim Weintz von der Firma itCoating den Anwesenden in der Praxis vor der praktischen Anwendung. Der Speziallack wurde entwickelt, um gegen die Schmierinfektion – ein wichtiger Infektionsweg neben der Tröpfcheninfektion – bei der Verbreitung von Viren vorzugehen.     Die Funktionsweise des kaum sichtbaren, dünnschichtigen...

Weiterlesen